Tinnitus ist behandelbar.

tinnitus care hat sich zum Ziel gesetzt, Sie unter Berücksichtigung von neusten Forschungsergebnissen zu Tinnitus, zum Bestmöglichen Behandlungserfolg zu begleiten.  Dabei setzen wir auf einen umfangreichen Informationsaustausch, sowie dem innovativen terzo-Therapiekonzept.

Hörminderung und Tinnitus

Aus der Forschung ist bekannt, dass 80 bis 90 Prozent aller Tinnitus-Betroffenen gleichzeitig einen meist noch unbemerkten Hörverlust haben. So führt eine Schädigung am Innenohr dazu, dass die Haarsinneszellen nicht mehr genügend akustische Reize aufnehmen und verarbeiten können. Dadurch ist die Weiterleitung akustischer Signale über die Nervenbahnen zum Gehirn gestört.

Die von der Hörminderung betroffenen Nervenzellen sind folglich unterfordert. Das führt dazu, dass Nervenzellen im Gehirn eigene Geräusche erzeugen, um den reduzierten akustischen Input zu kompensieren. Das kann dann als Tinnitus wahrgenommen werden.

Daher empfehlen wir, dass Betroffene regelmäßig ihr Gehör überprüfen lassen.

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Eine Lösung: Gehörtherapie

Die bei tinnitus care angebotene Gehörtherapie ist eine Kombination aus dem terzo-Gehörtraining für das Gehirn und dem Tragen von Hörgeräten.

Hörgeräte gleichen den Hörverlust aus und sorgen dafür, dass alles Gehörte wieder vollständig im Gehirn ankommt. Damit erreicht man in den meisten Fällen schon einen positiven Effekt: Hörgeräte verstärken die Geräuschkulisse des Alltags, sie machen hörbar was bisher nicht vollständig hörbar war. Dadurch tritt der Tinnitus in den Hintergrund und wird weniger dominant wahrgenommen.

Das terzo-Gehörtraining nimmt Einfluss auf die Hörverarbeitung – dem Entstehungsort des Tinnitus. Ziel ist es, die natürlichen Hörfilter zu reaktivieren und zu stärken. Dazu wird systematisch das Sprachverstehen in geräuschvoller Umgebung trainiert und somit das fokussierte Hinhören, auf das was im Moment wichtig ist. Die Aufmerksamkeit geht weg vom Ohrgeräusch hin zu relevanten Geräuschen.

Das terzo-Gehörtraining ist seit 2013 integrierter Bestandteil im Tinnitus-Zentrum des Universitätsklinikums Jena. Unsere Erfahrungen zeigen, dass die angewandte Gehörtherapie Tinnitus-Betroffenen helfen kann, die Belastung spürbar zu reduzieren.

Mehr zur Gehörtherapie

tinnitus care

tinnitus care deutschlandweit ein einzigartiges Konzept 

tinnitus care hat sich auf hörtherapeutischer Maßnahmen bei Tinnitus spezialisiert. Orientiert an den Bedürfnissen Tinnitus-Betroffener bietet tinnitus care ein systematisches Hörtraining in Kombination mit Trainingshörgeräten an.

Wir beraten umfassend und unter Berücksichtigung neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse zum Thema Tinnitus.

Wir verstehen uns dabei als integrierter Bestandteil in der interdisziplinären Zusammenarbeit weiterer Fachdisziplinen, wie beispielsweise HNO-Ärzten, Kliniken und Psychologen, um Sie auf dem Weg zu mehr Lebensqualität und weniger Tinnitus-Belastung zu begleiten.

Dieses fokussierte Zusammenspiel in Kombination mit der Anwendung der innovativen terzo®Gehörtherapie im tinnitus care ist deutschlandweit einzigartig.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner in Berlin

TinnitusCare Berlin
Chaussestraße 122
10115 Berlin

Tel.: 030/ 55 66 89 95
berlin@tinnitus-care.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
09.00-13.00
& 14.00-18.00 Uhr

Bitte nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne für Sie da.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@tinnitus-care.de widerrufen.